22 August 2017

{Rezension} Anne-Marie Jungwirth - Superior || Bd. 1 || 5 Masken






Titel: Superior, Das Dunkle Licht der Gaben
Autor: Anne-Marie Jungwirth
Verlag: Drachenmond Verlag
Sprache: Deutsch
Erscheinungsdatum:
Seiten: 344 Seiten ∞ TB
Preis: D ∞ 14,90€
ISBN:
Reihe: Ja, dies ist Band 1




Genre: Fantasy ∞ Science Fiction ∞ Romantik




Ein privilegiertes Leben und schier unbegrenzte Möglichkeiten – das bietet die Superior Human Society ihren Mitgliedern. Zumindest denen, die es wert sind …
„Du bist eine Superia, aber deine Gaben sind minderwertig."
Unzählige Male hat die 20-jährige Amelia diesen Satz schon gehört. Und jedes Mal war sie froh darüber.
Sie wollte nicht dazugehören.
Sie wollte nicht die Pflichten.
Sie wollte nicht, dass man ihr vorschrieb, mit wem sie sich paaren sollte.
Doch was Amelia will, ist für eine Andere bestimmt. Und was man von ihr will, ist schlimmer als eine Zwangsheirat.

Anne-Marie Jungwirth hatte mich damals schon mit Ihrem Buch Engelsstaub begeistern können, daher war es nur klar das ich mich auf dieses Buch von ihr stürzen würde. Als ich dann noch den Klappentext zu lesen bekam war es klar das es ein buch ist was ich lesen MUSS!

31 Juli 2017

{Rezension} Rena Fischer - Chosen || Bd. 2 || 5 Masken






Titel: Chosen, das Erwachen
Autor: Rena Fischer
Verlag: Planet!
Sprache: Deutsch

Erscheinungsdatum: 20.Juni.2017
Seiten: 496 Seiten ∞ HC
Preis: D ∞ 16,95€ A ∞ 17,60€
ISBN: 978-3522505567
Reihe: Ja, dies ist Band 2

Genre: Fantasy ∞ Magie ∞ Romantik




Romantasy trifft X-Men: Eine packende Geschichte um Liebe und Verrat

Emmas Vater Jacob ist tot – ermordet von ihrer großen Liebe Aidan. Glaubt Emma. Doch das stimmt nicht. Emmas Erinnerungen wurden nämlich von Farran, dem Schulleiter des Elite-Internats, manipuliert. Jacob ist nicht tot, im Gegenteil, er will Emma aus Farrans Fängen befreien. Wird es ihm gelingen? Kann er Emma, die in die Emotionen anderer eintauchen kann, dazu bringen, die dunklen Machenschaften ihres vermeintlichen Mentors zu durchschauen?

Das fulminante Finale zu „Chosen – Die Bestimmte“.

Bereits Band 1 konnte mich voll und ganz überzeugen. Ich habe Chosen, Die Bestimmte - verschlungen. Daher war es nur klar das ich auf Band 2 total hingefiebert habe!

25 Juli 2017

Gewinner Bekanntgabe || Amazon Gutschein

Endlich komme ich dazu :)

Die Glücksfee in form meiner Schwester hat gelost und einen 10€ Amazon Gutschein gewonnen hat:

Karin Glasner


:) GRATULIERE :)

An alle anderen - Nicht traurig sein, schon noch diese Woche wird es ein Drachentastisches Gewinnspiel bei mir geben :) 


Eure 
Christl 

24 Juli 2017

{Rezension} Stefanie Hasse - Schicksalsbringer || Bd. 1 || 5 Masken









Titel: Schicksalsbringer 
Autor: Stefanie Hasse
Verlag: Loewe
Sprache: Deutsch
Erscheinungsdatum: 24.Juli.2017
Seiten: 413 Seiten ∞ HC
Preis: D ∞ 16,95€ A ∞ 17,60€
ISBN: 
Reihe: Ja, dies ist Band 1
Genre: Fantasy ∞ Magie ∞ Romantik




Eine Romantasy-Geschichte zum Verlieben! 
Als erfolgreiche Buchbloggerin weiß Stefanie Hasse genau, was eine mitreißende Liebesgeschichte ausmacht: eine sympathische Protagonistin, ein prickelnder Love Interest (oder besser gleich zwei), eine Prise Humor und ein düsteres Geheimnis. Und wer würde nicht gern selbst einmal Schicksal spielen? 
Kiera war noch ein kleines Mädchen, als ihr ein unheimlicher Mann auf dem Jahrmarkt eine geheimnisvolle Münze zusteckte. Jahre später findet sie die Münze beim Aufräumen wieder und verletzt sich daran. Von da an steht Kieras Leben Kopf: An der Schule tauchen die geheimnisvollen Zwillingsbrüder Phoenix und Hayden auf. Und Phoenix – unfreundlich, überheblich, aber wahnsinnig attraktiv – behauptet, Kiera könne mit der Münze das Schicksal beeinflussen. Und daher dürfe er nun einen ganzen Mondmonat lang nicht mehr von ihrer Seite weichen ... 

„Schicksalsbringer - Ich bin deine Bestimmung“ ist der erste von zwei Bänden.


"Dein Schicksal ist besiegelt."
Stimmt diese Aussage oder bestimmt Kiera ihr eigenes Schicksal? Und wenn sie es selbst in der Hand hätte, was würde sie dann daran ändern?

Das Buch beginnt gleich sehr interessant und mit einen sehr flüssigen und leichtem Schreibstil. Es ist nicht mein erstes Buch von Stefanie Hasse und ich wusste so ungefähr auf was ich mich da einlasse, zumindest Schreibstil-Technisch gesehen. Aber OMG die Autorin hat sich hier selbst übertroffen. Die Story ist wirklich absolut mittreissend und spannend - dies gepaart mit dem lockeren und lebhaften Schreibstil macht das Buch zu einem einmaligen und faszinierenden Leseerlebnis!