{Rezension} Jana Goldbach - Deamonhearts & Angelwings || 4 Masken

11 Januar 2017

Fantasy: ▲▲▲△△
Humor: ▲▲△△△
Romantik: ▲▲▲△△
Horror: ▲△△△△
Schreibstil: ▲▲▲▲△
Anspruch: ▲▲△△△
Unvorhersehbar: ▲▲▲△△
Spannung: ▲▲▲△△
Story: ▲▲▲▲△ 
Gesamtwertung: ▲▲▲▲△




Titel: Demonhearts & Angelwings
Autor: Jana Goldbach
Verlag: impress
Sprache: Deutsch
Erscheinungsdatum: 05. Januar .2017
Seiten: 225 Seiten ∞ eBook
Preis: D ∞ 3,99€
ISBN: 
Reihe: Nein
Genre: Fantasy ∞ Liebe ∞ Engel
 ∞ Romantik  ∞ Dämonen 


AMAZON



**Wenn die Gejagte sich in den Jäger verliebt…**

Als Amber auf den ebenso arroganten wie gutaussehenden Gwin trifft und ihm nach seiner plumpen Anmache eine Ohrfeige verpasst, ahnt sie noch nicht, mit wem sie es zu tun hat. Gwin ist nämlich ein Dämon und zudem der Sohn des obersten Clananführers. Um dessen Amt weiterführen zu können, muss Gwin seinem Clan eine Opfergabe in Form eines Menschenmädchens darbringen. Nur leider hat er die Rechnung ohne die aufmüpfige Amber gemacht. Die ist nämlich gar nicht so naiv wie gedacht und bindet den stolzen Dämon prompt mit einem Zauber an sich. Als die beiden sich langsam näherkommen, muss Gwin schließlich feststellen, dass die Liebe nicht immer Flügel verleiht…

Dies ist mein erste Buch der Autorin, daher hatte ich nicht wirklich irgendwelche Erwartungen und bin total "frei" auf das Buch zu gegangen.

Was mir gleich zu Anfang auffällt ist der lockere und einfache Schreibstil der es mir möglich gemacht hat sofort in meinen Lesefluss zu finden. Das Buch fängt mit einem Kapitel aus der Sicht von Gwin an, der mir trotz seines "Bad Boy" Image sofort sympathisch war. Man ist also sofort in der Story drinnen. Natürlich denkt man sich jetzt "Ach schon wieder Bad Boy trifft auf liebes nettes Mädchen " - Geschichte. Aber nein, Jana Goldbach überrascht mich wirklich, denn diese Geschichte ist doch ganz anders und nimmt Wendungen an mit denen ich so nicht gerechnet hätte. Durch ihren leichten Schreibstil und einer interessanten aber nicht al zu schweren Geschichte ist dieses Buch einfach genial für zwischen durch.  Die Autorin findet auch genau das richtige mass an tiefe und schnelligkeit in der Story sowie in den Protagonisten. Man erlebt einiges mit ihnen und kann sich gut in die jeweiligen Personen hineinversetzten... Nur zeit weise hätte ich mir noch etwas mehr Tiefgang gewünscht.

Eine Maske ziehe ich nur ab, da es mir gegen Ende dann aber doch etwas zu schnell ging und irgendwie auch etwas Hektisch wurde/wirkte.... Was dem gesamt Bild aber nicht wirklich schadet.

Ein wirklich guter Fantasy / Engel Roman der mir schöne Lese Stunden bereitete.



Das Cover hat mich sofort begeistert! Schöne Farben und passend zur Story. 


Abschliessend kann ich sagen hat mir dieses Buch wirklich gut gefallen. Es hat einen guten und flotten Schreibstil und eine Story die leicht ist. Ein tolles Buch für zwischendurch oder wenn man ein Buch sucht das man Unterwegs gut lesen kann.








Xo 
Christl 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen