FibiRezi - Rose Snow Der Prinz und die Schauspielerin

19 Mai 2018



                





Titel: Der Prinz und die Schauspielerin 
Autor: Rose Snow
VerlagIndependently published
Sprache: Deutsch
Seiten: 337 Seiten ∞ Print
Preis: D 12,98 €
Genre: Fantasy ∞ Romantik 
Reihe: Nein
https://amzn.to/2jWtkb1





Lass dich verzaubern von einem ganz besonderen Märchen der Bestsellerautorin Rose Snow!
Prinz Henry glaubt nicht an Märchen. Vor allem nicht an den Fluch seiner Familie, der den Untergang des Königshauses voraussieht. Der attraktive Herzensbrecher beschäftigt sich lieber damit, sein Leben in vollen Zügen zu genießen und der Klatschpresse einen Skandal nach dem anderen zu liefern. Bis zwei Schauspielerinnen unerwartet in sein Leben treten, von denen er sich einfach magisch angezogen fühlt - doch nur eine wird den tödlichen Fluch seiner Familie brechen können ... Diese Geschichte ist kein Teil einer Reihe und in sich abgeschlossen!



 Die Gesichte von Prinz Henry und seinen Weg zur wahren Liebe. Dabei haben Rose Snow einige Details vom Leben des echten Prinz Henry (Prinz Harry heißt in Wirklichkeit Henry) eingebaut. Henryś Liebesfluch oder -glück beginnt nicht etwa in der Gegenwart, sondern schon viele Generationen vor ihm. Einer seiner Vorfahren wird verflucht, da sich der Prinz nicht für die wahre Liebe entschieden hatte, deshalb wird vom jungen Prinzen viel erwartet. Er hält das Schicksal des Landes in seiner Hand oder besser gesagt in seinem Herzen. Natürlich macht es ihm das Schicksal nicht einfach und schickt Henry zwei bezaubernde Schauspielerinnen. Eine von ihnen  ist seine wahre Liebe, die andere bedeutet für sein Land den Untergang. Ich kam sehr gut in die Geschichte, weil man viele Bilder von den echten Royals im Kopf hatte, außerdem findet man sehr viele Parallelen zwischen den Hauptfiguren, was ich persönlich gut fand. Eine Neuheit der beiden Autorinnen war, dass sie das Buch aus 3 verschiedenen Perspektiven schrieben. Persönlich liebe ich Perspektivenwechsel total gern, aber irgendwie haben sich einige Stellen manchmal etwas wiederholt, weshalb es mir diesmal nicht ganz so gut gefiel. Trotzdem ist es eine schöne Geschichte , die sich gut und flüssig lesen lässt.



                                                             


Das Cover springt einen durch das Schattenfarbspiel direkt ins Auge und hebt sich von der Maße ab 😍



Ich liebe die Bücher von Rose Snow und bin jedes Mal total fasziniert, wie die beiden es schaffen trotz dieser enormen Entfernung, solch tolle Bücher zu schreiben. Der Prinz und die Schauspielerin ist gerade ein aktuelles Thema und könnte nicht besser zu diesem Samstag passen. Die Charaktere  waren den englischen Royals nicht unähnlich, daher konnte ich mich super in die Geschichte hineinversetzen. Die beiden weiblichen Hauptcharaktere Maxine und Haley haben mir gut gefallen, aber sie bleiben nicht so stark in Erinnerung, wie Henry. Man hätte sie eventuell noch etwas vertiefen können. Ich gebe dem Buch 4 von 5 Masken, weil es nicht ganz so fesselnd war, wie andere Werke der beiden.  Trotzdem ist es ein Must Have für Fans der englischen Royal Family und Rose Snow 😘


                             





Wir bedanken uns bei Rose Snow, die uns das Buch zur Verfügung gestellt haben.


XO Fibi 

Kai Meyer - Die Alchimistin

17 Mai 2018


Titel: Die Alchimistin
Autor: Kai Mayer
Verlag: Heyne
Sprache: Deutsch
Seiten: 512 Seiten ∞ Taschenbuch
Preis: D ∞ 9,99 € A ∞
Genre: Alchemie  ∞ Fantasy ∞ Roman
Reihe: Ja dies ist teil 1




Director's Cut - vom Autor vollständig überarbeitete Neuausgabe

Im düsteren Schloss ihrer Ahnen wächst Aura Institoris inmitten eines Labyrinths endloser Gänge und Säle heran. Als ihr verhasster Vater, ein Alchimist, getötet wird, verliebt sie sich ausgerechnet in seinen Mörder – den mysteriösen Gillian. Sein Auftrag ist es, auch Aura zu ermorden. Doch Gillian stellt sich für sie gegen seinen Meister. Gemeinsam geraten die beiden zwischen die Fronten eines Krieges zwischen Unsterblichen, deren Hass die Jahrhunderte überdauert hat.
Ein Buch das ich zum Erscheinungstermin gesehen hab, und haben musste, aber erst Jetzt dazu kam es zu Ende zu lesen. Woran das lag? Ich weiss es ehrlich gesagt nicht, ich kam halt nie wirklich in das Buch hinein. Aber sowas soll es ja auch mal geben, dass einem ein Buch halt einfach nicht liegt... Dennoch kann ich mir vorstellen das für Fans, und für viele andere das Buch ein sehr gutes Buch sein wird.

FibiRezi || Benjamin Keck- Sonnenschatten + Gewinnspiel

15 Mai 2018












Titel: Sonnenschatten: Die Chroniken von Ereos 1
Autor: Benjamin Heck
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Sprache: Deutsch
Seiten: 376 Seiten ∞ Print
Preis: D ∞ 12,99€ 
Genre: Fantasy ∞ 
Reihe: Ja, dies ist der erste Teil 

https://amzn.to/2GgjN7H


»Niemand weiß, woher sie kamen, noch wohin sie gingen, doch sie waren da und mit ihnen kam die Angst. Ob sie erst seit kurzem hier sind, oder bereits seit langem, das weiß ich nicht. Schatten werden sie, Schatten sind sie, Schatten bleiben sie und sie werden kommen. Ich sehe bereits ferne Blitze und doch höre ich keinen Donner.«

Neun, Schüler in einer düsteren Ausbildungsstätte für Assassinen und Suchender, kämpft darum, vergessen zu werden. Sha, ein Krieger der Wüste und Besitzer eines blutigen Dolches trifft in den winterlichen loktarischen Wäldern auf die Kampfgefährten Delon und Evva. Gemeinsam brechen sie auf, einen dunklen Zauber zu lösen, der ihren Freund Agnon gefangen hält. Doch schon bald werden sie von Schattendienern und Schlimmerem gejagt, stehen ruchlosen Assassinen, nubarischen Kriegern und dunklen Machenschaften gegenüber, an deren Ende die Götter selbst um ihr Dasein fürchten müssen. Während die Fahnen des Krieges über den ylanischen Türmen wehen und König Maer Magnur zur letzten Schlacht ruft, scheint es, als schritten die Bewohner von Ereos einem blutigen Zeitalter der Schatten entgegen.

»Seit jeher scheint Blut eine seltsame Faszination auf die Menschen auszuüben. Meine Suche brachte mich an unbeschreiblich dunkle Orte, doch selbst dort wussten sie nicht genug, um sich zu fürchten. Diese Furcht wäre jedoch angebracht, nicht umsonst sind sie, wer sie sind.«


Benjamin Heck hat eine völlig neue Welt erschaffen, die er sehr detailliert beschreibt. Er hat dabei nicht nur einer Welt Leben eingehaucht, sondern auch den verschiedenen Charakteren. Es gibt mehrere Hauptfiguren in dem Buch, die nach und nach mit einander in Kontakt treten. Da ist einerseits Neun, einen Jungen, der seine Ausbildung als Assassinen begonnen hat. Ich mag die Figur, obwohl es mich am Anfang irritiert hat, dass ein kleiner Junge so brutal ist. Teilweise erinnert mich die Ausbildung an die Throne of Glass Reihe. Ein weiterer Hauptcharakter ist Sha. Er ist ein Krieger der Wüste und der Wind spricht mit ihm. Leider erfährt man nicht, was genau der Wind ihm zuflüstert. Bei seiner Reise nach Hause, durch eine einsame Ebene, trifft er auf die Kämpfer Evva und Delon. Die beiden versuchen den Fluch ihres Freundes Agnon zu brechen. Agnon wurde durch Magie an eine Bank gefesselt. Auf den ersten Blick scheint es, dass man Agnon nur die Ranken befreien muss, doch selbst Delon Axt schafft es nicht. Die Kämpfer versuchen gemeinsam einen Weg zu finden um ihren Freund zu befreien und geraten dabei ins Visier von Schattendienern. Benjamin Keck hat einen sehr eigenen Schreibstil, der sehr detailliert ist und mir zum Anfang sehr schwerfiel. Die Geschichte springt häufig von einem Charakter zum nächsten. Am Anfang hatte ich damit meine Probleme, weil es nicht so deutlich wurde. Wenn man jedoch einmal in der Geschichte ist und diese aufmerksam liest, gelangt man in eine andere Welt.

Das Cover wirkt mysteriös und lädt den Leser ein mehr zu erfahren. Persönlich hätte ich aber eine andere Schriftart auf dem Cover ausgewählt 


Das Buch ist ein sehr interessanter Fantasyroman mit einer wirklich neuen Story und vielen spannenden Charakteren. Doch ich persönlich kam mit dem Schreibstil nicht zurecht und hatte dadurch meine Mühen. Wer Game of Thrones gerne gelesen hat, findet hier definitiv ein ebenbürtiges Werk. Besonders gut gefielen mir die Charaktere. Der Autor hat sie wirklich zum Leben erweckt und sich viele Gedanken über sie gemacht. Man merkt, dass es sich hierbei um ein Herzensprojekt handelt.

Deshalb gebe 3 von 5 Masken




Danke an Benjamin Keck, der mir dieses Buch zur Verfügung gestellt hat. 


Gewinnspiel:


Benjamin Keck hat nicht nur uns ein Exemplar zum Lesen zur Verfügung gestellt, sondern auch eins für Euch 😍

Um das Buch zu gewinnen, müsst ihr einen Kommentar da lassen und uns folgende Frage beantworten:

Was ist euer Lieblingsbuch ? 



lg
Fibi

Tracy Banghart - Iron Flowers

12 Mai 2018



Titel: Iron Flowers die Rebellinnen 
Autor: Tracy Banghart
Verlag: Sauerländer
Sprache: Deutsch
Seiten: 384 Seiten ∞ Hardcover
Preis: D € ∞  A €
Genre: Fantasy ∞ Romantik ∞ Rebellen
Reihe: Ja, dies ist Band 1




Sie haben keine Rechte.
Sie mussten ihre Träume aufgeben.
Doch sie kämpfen eisern für Freiheit 
und Liebe.

Sie sind Schwestern, könnten unterschiedlicher nicht sein und sind dennoch unzertrennlich. Nomi ist wild und unerschrocken, Serina schön und anmutig. Und sie ist fest entschlossen, vom Thronfolger zu seiner Grace auserwählt zu werden, und ihr von Armut und Unterdrückung geprägtes Leben gegen eines im prunkvollen Regentenpalast einzutauschen. Doch am Tag der Auswahl kommt alles anders: Die Schwestern werden auseinandergerissen – und ein grauenhaftes Schicksal erwartet sie, auf das sie niemand vorbereitet hat.

Die neue Serie für alle »Selection«-Fans: ein aufregendes Setting, junge starke rebellische Frauen, mitreißende Spannung und viel Romantik!


Schutzumschlag mit Goldfolienveredelung
Das Buch gesehen, Klappentext gelesen - und ich wusste ich muss dieses Buch haben!

April 2o18 || Mein Lesemonat

09 Mai 2018



Hey Leute :) Hier mal mein Rückblick für April. April war etwas lau bei mir, ich kam nicht wirklich zum lesen und hatte auch einmal wieder keinen antrieb dazu. Einige Bücher waren dabei die mich dann zwar gefesselt haben, aber sobald ein Buch mich nicht SOFORT gefesselt hatte, legte ich es weg. Manchmal hat man einfach solche Tage (Wochen). Ich hoffe im Mai geht es wieder ein bisschen besser. Es gibt ja noch so viele Bücher zu lesen :) 

Heute hab ich für euch die Bücher die ich im April 2018 gelesen habe.

Was hat euch diesen Monat besonders begeistert????

Mein Monat in Zahlen:

3 eBooks
4 Taschenbücher
1 Hardcover
-----------------------------
2.646 Seiten

das sind ca. 89 Seiten pro Tag.

Mit Klick auf das Cover kommt ihr auf die Amazon Seite* zu dem Buch :)